crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Lissy Fey & Band: Live im Crossport

Am Samstag, 16 Mai spielen ab 20 Uhr lissy Fey& Band auf dem Flughafen Hahn, im Crossport to heaven. Ein Konzert für Menschen, die „sich erlauben, sich berühren zu lassen, ob von Text oder instrumentalen Passagen“, beschreiben die musikalischen Gastgeber ihre Wunschgäste.

Lissy Fey & Band sind nicht zum ersten Mal im Hunsrück zu Gast. Musikalisch wie persönlich haben sich die jungen Musiker seit dem weiterentwickelt. Das Jahr in Bolivien und die Entscheidungsphase für ein Musikstudium beeinflussen Musik und Texte von Lissy Fey. Die Bundenbacherin gibt der Band ihren Namen, mit ihren Texten auch die Botschaften.
Seit ihrer Schulzeit in Montabauer, dem Landesmusikgymnasium, sind sie befreundet und musikalisch zusammengewachsen. „Wir haben von einander so viel gelernt, durch die lange Verbindung. Wir wissen, wie man miteinander umgeht und einem ist erlaubt viel von sich zu zeigen. Wir vertrauen uns einfach.“, so Fey
Ihr Stil lässt sich nicht einengen. Jeder bringt seine Ästhetik ein – Jazz, Hip Hop, Clean Pop- und bereichert damit den deutschsprachigen Singer-Songwriter Stil von Lissy Fey. Sie lässt dies gerne zu, „immer mit dem Blick darauf ob es songdienlich ist“, merkt die Bandleaderin an. Sie bringt zum wiederholten Mal die Gruppe in den Hunsrück, insbesondere ins Crossport to Heaven auf dem Flughafen Hahn. Bei ihren Konzerten wollen sie durch ihre Beziehung zur Musik, „die jeder von uns führt, und den Beziehungen zueinander, zusammen ein Bild mit unseren Farben malen. Das möchten wir dem Zuhörer zeigen und ans Ohr bringen.“ erläutert Fey ihre Motivation. Sie sind alle Musikstudenten, verstreut über die Republik. Nico Zöller und Christoph Hoffmann haben sich mit Saxofon und Schlagzeug dem Jazz verschrieben, ebenso wie Franziska Aller am Jazzbass. Lissy Fey studiert Popgesang in Osnabrück.

Vorverkauf ab sofort in den Pfarrämtern in Sohren, Rheinböllen und Simmern sowie bei Porzellanhaus Käfer in Sohren.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.