crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Nacht der Lichter

Eine Stunde der Besinnung

Musikalisch mit vielen Gesängen begleitet fand die Nacht der Lichter statt. Zu einer besonderen Stunde mit viel Kerzenlicht kamen Menschen unterschiedlichen Alters auf dem Flughafen Hahn zusammen. Nach dem Monat des Gedenkens der Toten und des Rückbesinnens mit Allerheiligen, Buß- und Bettag, Volkstrauertag und Totensonntag gelang mit der Nacht der Lichter der Übergang in die Zeit des Wartens, den Advent. Die Jugendband Changes begleitete die Gesänge aus Taizé. Die dort üblichen Taizégebete der ökumenischen Gemeinschaft sind Baustein der Nacht der Lichter. Dabei stehen die gemeinsamen Gesänge im Mittelpunkt. Sie lassen die Anwesenden abschalten, meditieren, beten oder einfach nur entspannen. Wer sich für die kommende Zeit solche Angebote wünscht, kann sich per email melden: crossport@bistum-trier.de oder daria.thoi@bgv-trier.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.