crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn


Kinder-Mitmach-Konzert

Kein übliches Kinder-Mitmach-Konzert steht am Freitag 25. Mai 2018 um 18:00 Uhr auf dem Programm von crossport to heaven, der Jugendkirche des Hunsrücks auf dem Flughafen Hahn.

Es soll schon mit Kindern gemeinsam vorbereitet werden. Kinder sollen im Vorfeld ihre Ideen einbringen können für das gemeinsame singen, tanzen und bewegen. Zusammen mit der Band „Changes“ unter Leitung von Clemens Fey wird das Konzert erarbeitet. Alle Kinder, die neugierig sind und mitmachen wollen, sind willkommen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mitmachen von Anfang an, nicht nur nach den Anweisungen eines Künstlers.

Die Proben von Band und Kindern erfolgen ab 17 Uhr im crossport to heaven, Gebäude 1410, jeweils am 26. April, 3., 08 und 15. Mai. Am 25 Mai gibt es ab 16 Uhr noch eine Generalprobe. Ab Kirchberg bietet sich eine Mitfahrgelegenheit vom Kirchplatz 2, jeweils um 16:40 Uhr. Anmeldungen bei Daria Thoi, daria.thoi@bgv-trier.de, 0171-1206402

Advertisements


Liebe ist…

…alles…

Da haben sie „Perfect“ getanzt. Sonst wagen sie keine heiße Sohle, sind eher Tanzmuffel. Doch nach diesem Jugendgottesdienst und der Zugabe von Pit&Paul mit „Perfect“ wagten sie sich. Eine so besondere Atmosphäre. 50 Jahre oder 50 Tage verheiratet. Unterschiedlichste Paare und befreundete Menschen waren zusammen gekommen. Sie sind dankbar für die Liebe in ihrem Leben. Pfarrer Jonathan A. Göllner war zum ersten Mal im crossport to heaven und fühlte sich sichtbar wohl. Er erinnerte an die ehemalige TV-Show „nur die Liebe zählt“ mit Kai Pflaume. Sprach über die unterschiedlichsten Formen der Liebe, über deren Stellenwert in unserem Leben, auch über Gottes Liebe zu den Menschen. Die Jugendlichen sprachen in ihren Texten von der Liebe als Geschenk, die Liebe wachsen zu lassen, Menschen mit enttäuschter Hoffnung wieder Liebe spüren zu lassen.

Ein besonderer Höhepunkt war der ungewöhnliche Abschluss des Gottesdienstes. Jonathan Göllner segnete alle Paare. Der persönliche Segen- im lateinischen benedice – etwas Gutes gesagt sein lassen, etwa gutheißen lassen und die Botschaft „Du bist gut“ – rundete diesen besonderen Abend ab. So waren die beseelten Beine bei „Perfect“ gar nicht mehr so ungewöhnlich…


Wir feiern die Liebe

Valentinstag verpennt? Dann einfach im März die Liebe feiern. Am 11 März um 18 Uhr bietet crossport to heaven die Gelegenheit, miteinander dem größten Gefühl Raum und Zeit zu bieten.

Alle können ihre Liebe auffrischen, sich ihr Versprechen erneuern, Beziehungen in ein neues Licht setzen. Ob alt verliebt oder jung verliebt, kurz, lang oder frisch, ob in sich selbst oder in das Leben – alle sind herzlich willkommen und können ihre Liebe persönlich segnen lassen. Die Facetten der Liebe spiegeln sich in Texten, Liebesliedern und Ritualen. Liebe ist alles. Pit & Paul geben dem Jugendgottesdienst den passenden Sound. Auf die Liebe kann miteinander im Anschluss angestoßen werden.


2nd Hemd&Hose Markt

2nd Hemd-& Hose: Gebrauchtkleidermarkt zugunsten junger Menschen in Bolivien

Am letzten Januarwochenende und in der darauffolgenden Woche öffnet im crossport to heaven auf dem Flughafen Hahn ein großer Second-Hand Kleidermarkt. Dessen Erlös fließt in Hilfsprojekte in Bolivien, einem der ärmsten Länder der Welt. Jugendliche aus dem Dekanat Simmern-Kastellaun engagieren sich mit großem Einsatz für dieses Projekt.

Auf alle Besucher warten tolle Klamotten zu sagenhaften Preisen. Für jeden ist etwas dabei. Wer auf der Suche nach einem Original aus den 70er Jahren ist, ein Brautkleid für den wichtigsten Tag des Lebens oder ein Karnevalskostüm benötigt, ist auf dem Hahn richtig. Außerdem bietet der Markt Kinderbekleidung, Sportoutfits, Fanartikel, Jeans, Pullis, Jacken, Lederwaren, Krawatten, Tischdecken und Handtaschen.
Für das leibliche Wohl und ein unterhaltsames Rahmenprogramm ist selbstverständlich auch gesorgt. Upcycling-Ideen sind ebenso willkommen, wie Styling-Tipps und eine spontane Modenschau. Auch ein Jugendgottesdienst zu „Kleider machen Leute!“ steht auf dem Plan.

Durchgeführt wird der Markt von der Katholischen Jugend des Dekanats Simmern-Kastellaun und dem BDKJ-Bolivienreferat des Bistums Trier. Der Markt ist eine Ergänzung zur jährlichen Boliviensammlung der Katholischen Jugend im Bistum Trier zugunsten der Bolivienpartnerschaft.

Das sogenannte „Chaos-Wochenende“, an dem alle Klamotten sortiert und ausgezeichnet werden, findet am Samstag 20. Januar ab 10.00 Uhr im crossport to heaven, der Jugendkirche auf dem Flughafen Hahn statt. Hier sind Helfer willkommen.

Öffnungszeiten des 2nd Hemd&Hose Marktes

Freitag, 26.01.2018

• Zeit zum Shoppen von 15 Uhr – 20 Uhr

Samstag, 27.01.2018 • Zeit zum Shoppen von 10 Uhr – 20 Uhr • Ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen • Ab 15 Uhr Upcycling – Nähworkshop

Sonntag, 28.01.2018

• Zeit zum Shoppen von 11 Uhr – 18 Uhr • Ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen • Ab 16 Uhr Styleberatung • Ab 17 Uhr Modenschau • Ab 18 Uhr Jugendgottesdienst „Kleider machen Leute“

Montag, 29.01.2018 bis Freitag 02.02.2018

• Zeit zum Shoppen von 14 Uhr – 16 Uhr

Freitag, 02.02.2018 • Ab 17 Uhr Kinderdisco


CONVENTION

Das neue Jahr startet im crossport to heaven mit einer Convention. Am 19 Januar ab 18 Uhr können alle interessierten und engagierten Menschen auf dem Flughafen Hahn zusammen kommen. Gemeinsam Rückblick halten, vor allem aber beraten, was die Zukunft bringen soll. Dabei ist der Name ganz Programm: Sich zusammen treffen und versammeln, um überein zu kommen, sich zu einigen. Miteinander zu beschließen und Neues zustande kommen lassen. Die Zukunft von crossport to heaven steht und fällt in ihrer Vielfalt mit den Interessen, Anliegen und Bedürfnissen der Menschen aus der Region. Jugendliche sollen sich hier entfalten und entwickeln können. Die ehemalige Produktionshalle zu ihrem Raum werden lassen. Eine Jugendkirche braucht die stetige Weiterentwicklung und die Chance auf die Veränderungen im Leben der Jugendlichen einzugehen.

Wer einen Shuttle-Bus benötigt oder im Vorfeld befragt werden möchte, kann sich melden via crossport@bistum-trier.de bei Clemens Fey.


Schüler laden Schüler ein

Ökumenischer schulübergreifender Gottesdienst

Schüler der Regionalschule laden Grundschüler ein

Die Lerngruppen 5 und 6 unterstützt von Schülern der Klassenstufe 9 der Paul-Schneider-Schule bereiteten den Grundschülern der 4. Klasse aus Büchenbeuren einen abwechslungsreichen Vormittag im crossport to heaven, der Jugendkirche auf dem Flughafen Hahn. Auftakt war ein ökumenischer Weihnachtsgottesdienst mit Pfarrer Oliver Menzel und Diakon Clemens Fey. Witterungsbedingt marschierten die Schüler nicht zuvor auf den Flughafen sondern wurden nacheinander mit dem Bus gebracht. Die Schüler der 5 und 6. Klasse hatten auch ein Anspiel „was Weihnachten bedeutet“ für den Gottesdienst vorbereitet. Schon zum zweiten Mal halfen ältere Schüler, inzwischen Klassenstufe 9. Sie waren ganz freiwillig vor Ort, ihnen macht die Mitarbeit bei solchen Projekten viel Spaß. Sie bereiten sich auf die Mittlere Reife vor, um danach im IT-Bereich eine Ausbildung zu machen, die anderen wollen noch Abitur machen. Ihnen gefallen solche Möglichkeiten, sich praktisch zu erproben, sozial zu engagieren und erste Erfahrungen zu sammeln. Natürlich leistete die „Flötengruppe Holzhausen“ der Grundschule auch ihren Beitrag im Gottesdienst. Michael Zimmer von der Realschule plus hatte mit engagierten Kolleginnen und Eltern auch für ein Elterncafé Sorge getragen. Neben guter Verpflegung freute sich Grundschulleiter Hanfried Holzhausen auch über ein abwechslungsreiches Programm für seine Schüler an diesem Vormittag.