crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Dank und Willkommen

Zusammen mit der Verabschiedung seiner Vorgängerin, Julia Krautkrämer wurde Joscha Klein in seine neue Aufgabe als BuFDi eingeführt.

Clemens Fey dankte als Verantwortlicher im Namen des Leitungsteam und des Jugendrates Julia Krautkrämer für ihr Engagement als BuFDi im crossport to heaven. „Sie hat ihre Spuren hier hinterlassen. Nicht nur bei der Namensgebung der Räume.“, so Fey. Neben einem Gutschein waren Farben Teil ihres Dankeschön. Dies passte zu ihren Lieblingsprojekten im crossport to heaven. Julia Krautkrämer bedankte sich und blickte zurück: „Ich habe hier eine tolle Zeit mit den Kindern verbracht, konnte vieles lernen, ausprobieren und erfahren.“ Sie wies ihren Nachfolger in die unterschiedlichsten Aufgaben ein. Joscha Klein will später einen pädagogischen Beruf erlernen. Seine Freunde waren im crossport aktiv und haben ihn motiviert, BuFDi zu werden. Clemens Fey hat schon seine Eltern getraut und ihn getauft. So freute sich der Diakon für Jugendarbeit über seine neue Unterstützung. Helfende Hände werden dringend gebraucht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.