crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Liebe ist … alles – Valentinstag

Der Valentinstag ist Anlass zu einer besonderen Feier mit Weihbischof Gebert

Zum Feiertag aller Liebenden lädt die katholische Jugend zu einem besonderen Gottesdienst um 18 Uhr alle Liebenden und Freunde in crossport to heaven ein. Auf dem Flughafen Hahn wird Changes diese Feier am 17 Februar in der Jugendkirche, Gebäude 1401, musikalisch gestalten.

Die Vorbereitungsgruppe aus Jugendlichen und Erwachsenen bietet eine Auszeit und Momente des Innehaltens unter dem Motto „Liebe ist…“an. Das crossport Team freut sich, dass Weihbischof Franz Josef Gebert aus Trier den Jugendgottesdienst leiten wird. Sie sind gespannt, wie er die Anwesenden beteiligen wird. Alle Paare sind eingeladen, sich auf Wunsch im Anschluss persönlich segnen zu lassen.

Der Heilige Valentin ist der Schutzpatron der Jugendlichen, Reisenden und Imker. Früher wurde er bei Wahnsinn, Epilepsie und Pest angerufen. Er soll zur Bewahrung der jungfräulichen Unschuld und einer guten Verlobung und Heirat verhelfen. Dies beruht auf einer Legende über Bischof Valentin von Terni, der als Märtyrer starb. Er hat 300 nach Christus einige verliebte Soldaten getraut. Diese sollten nach damaligem kaiserlichen Befehl aber unverheiratet bleiben. Da Valentin ein begeisterter Gärtner gewesen sein soll, hat er den verliebten und verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthauptet.

Dankbar ist die Vorbereitungsgruppe für die Unterstützung der Bischof Stein-Stiftung, so dass besondere Einladungen mit Valentinstagsgrüßen möglich wurden.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.