crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Von Ehrenamtlichen für das Ehrenamt und die Jugendarbeit

Kollekte für ehrenamtliche Arbeit

Von Ehrenamtlichen für das Ehrenamt und die Jugendarbeit

Dickenschied/Flughafen Hahn Für die Musikprojekte im crossport to heaven konnte Mara Fieweger zusammen mit Clemens Fey eine Spende von Silas Müller vom Musikverein Dickenschied entgegen nehmen. Dieser hatte sein 90jähriges Jubiläum mit einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Dessen Kollekte in Höhe von 167, 40 € überbrachte Silas Müller für das ehrenamtliche Team in der Jugendkirche. Clemens Fey wird mit Jugendrat und den Jugend-Bands die Verwendung der Spende für eines ihrer unterschiedlichen Projekte beraten.

Zur Zeit hat der Musikverein 42 aktive Musiker unter der musikalischen Leitung von Thomas Hoffmann. Übers Jahr spielen sie Konzerte, Frühschoppen, Festakte, Prozessionen und Gottesdienste, Ständchen und Jubiläen in und um Dickenschied, in Rheinland-Pfalz und sogar in Ungarn. Der Verein hat eine vorbildliche Jugend- und Nachwuchsausbildung mit einem eigenen Jugendvorstand. Daher ist die Freude über die gespendete Kollekte besonders groß.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.