crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Vor Deutschland-Tour Konzert im crossport

Am Sonntag, 02 September 2018 ab 18 Uhr können die Hunsrücker die aktuellen Songs von Lissy Fey in ihrer Heimatpremiere live genießen. Im crossport to heaven auf dem Flughafen Hahn lädt die kath. Jugend zu diesem besonderen Musikgenuss ein.

Die inzwischen in Mainz lebende Musikerin und Singer- Songwriterin veröffentlicht am 31. August 2018 ihre erste EP namens „Halt mich aus“. Zusammen mit dem Schlagzeuger Burkard Ruppaner nahm sie fünf Songs in der „Fattoria Musica“ in Osnabrück auf. In analogen Instrumenten und präparierten Klavierklängen findet die Musik ihren ästhetischen Kern und wird unterstützt durch das warme, groovige Spiel des Duo- Partners Burkard Ruppaner.

Die gebürtige Bundenbacherin schreibt Songs mit deutschen Texten, die direkt sind. Die einen einladen und wieder rauswerfen, weil sie oftmals tief blicken können. Sie handeln von der Angst ungenügend zu sein, von Projektionen, die nur Licht und Schatten sind und sie appellieren an die eigene Stimme, die eigene Meinung und den Mut, diese auch zu haben und einzusetzen. „Du wirst gemeinsam erkennen, dass die Angst da ist, auch wenn wir alle wegrennen.“, ist eine der Botschaften von Lissy Fey. Sie studierte bis zum Sommer in Osnabrück Musikpädagogik.

Es ist das Ergebnis von vielen Stunden, in denen die Musikerin allein mit sich ist und Zeilen auf Papier und Töne auf Tasten landen. Auf Konzerten wird aus vielen Stunden ein energetisches und kurzweiliges Live- Erlebnis mit anspruchsvollen Arrangements, das das Publikum sicherlich nicht unberührt nach Hause gehen lässt. Denn nachdem man vielleicht rausgeworfen wurde, wird man am Ende auf jeden Fall nochmal umarmt.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.