crossport to heaven

Die Jugendkirche für den Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

STONE RIVER in Concert

Die dreiköpfige U-25 Männer Band „Stone River“ gibt ihre Premiere am 19 September. Die Newcomer-Band lädt zum Konzert auf dem Hunsrück Airport ab 20 Uhr am Freitagabend. Chris Mayer an der Gitarre verleiht der Band die Stimme, Lukas Niederhaus am Schlagzeug und Simon J. Gütthoff an Keyboard und Gitarre machen den Sound komplett. Die drei Hunsrücker kennen sich von der Schule in Simmern. Dort haben sie seit 2012 zusammen Musik gemacht. Doch in dieser Dreier-Formation proben sie erst seit April diesen Jahres. Es wird nicht ihr erster Auftritt auf dem Flughafen Hahn sein. Sie spielen zum zweiten Mal im Crossport to Heaven. Mit ihrer Abi-Band hatten sie dort vor einem Jahr einen tollen Konzertabend. Ihre eigenen Stücke reichen noch nicht, um einen ganzen Abend zu unterhalten. Sie werden die Bonbons zwischen einer Mischung aus vielen verschiedenen Genres sein. Ihre Cover-Stücke passen zu Rock, Akustik-Pop, Alternativ und Indie. Sowohl für die älteren Semester als auch die ganz junge Generation dürfte etwas dabei sein. Sie spielen das, was ihnen aus der Musikgeschichte gefällt. „Wenn man zu unserem Konzert kommt, soll man handgemachte Musik mögen und vor allem mal offen für was Neues sein.“, beschreibt Simon Gütthoff das geplante Konzert. Der Eintritt ist frei. Das Crossport to Heaven liegt am Tor Mainz, neben Buena Vista Hawks und ist mit Jugendkirche gut ausgeschildert.
Weitere Infos zu Band und Konzert auf: facebook.com/StoneRiverGermany

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.